©Volker Conradus
 
Schauspiel

Zuhause

 
Gewählter Termin close

Mittwoch, 30.11.2022 um 19:30 Uhr

Schauspieldramaturgiebüro

Lesung mit Götz van Ooyen

 

Eine Annäherung an Max Beckmann

 

Der Maler Max Beckmann hat seine ersten künstlerischen Gehversuche in Braunschweig gemacht, beeindruckt von den Werken im Herzog-Anton-Ulrich-Museum, unweit der elterlichen Wohnung am Magnitorwall. Heute ist hier die Schauspieldramaturgie zuhause. Götz van Ooyen portraitiert im Kontext der großen Beckmann-Ausstellung im HAUM mit Briefen und Selbstzeugnissen den Künstler – am »Originalschauplatz«, wo Beckmann von 1895–99 lebte. 

 

Pressestimmen

»Es brodelt in diesem netten jungen Herrn zu Besuch in Braunschweig, unter van Ooyens Nonchalance. Spannende Einblicke.«

Besetzung
    keyboard_arrow_up

    Die Veranstaltung wurde vorgemerkt

    ↦ Zu meinen gemerkten Veranstaltungen gehen
    ↦ Hinweis schließen