Naima Laube

Naima Laube, 1993 bei Bonn geboren, wuchs als Tochter deutsch-amerikanischer Eltern bilingual auf. Nach dem Abitur nahm sie zunächst ein Studium der Theaterwissenschaft an der LMU München auf und spielte parallel am Jungen Residenztheater. Ihr Schauspielstudium absolvierte sie 2015-2019 am Mozarteum in Salzburg wo sie u.a. mit Volker Lösch arbeitete. Beim Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender 2018 gewann sie mit ihrem Jahrgang den Jury- und den Studierenden-Preis für »Das Knurren der Milchstraße« in der Regie von Anita Vulesica. In der Spielzeit 2018/2019 absolvierte sie im Rahmen einer Studio-Kooperation ihr letztes Studienjahr am Düsseldorfer Schauspielhaus wo sie u.a. mit Robert Lehniger arbeitete. Seit der Spielzeit 2019/20 ist sie am Staatstheater Braunschweig engagiert.

 

 

Aktuelle Produktionen: