tanzwärts! Gegen.Strom

tanzwärts! Gegen.Strom

tanzwärts! Gegen.Strom

Gianni Cuccaro, Joshua Haines

»Ausgrenzung ist das Resultat von Gemeinschaft. Ausgrenzung stärkt die Gemeinschaft.« (aus »Die Zeit ist reif«) 


Teil einer Gruppe zu sein, ist evolutionär gesehen überlebenswichtig und gibt uns ein Gefühl von Sicherheit. Doch jede Gesellschaft braucht auch ein gewisses Maß an Nonkonformität: Menschen, die sich gegen die Masse und den Gruppendruck stellen; Menschen, die gegen Windmühlen ankämpfen, die Werte und Perspektiven in Frage stellen, die Neues wagen, anecken, eigene Wege gehen, oft jenseits der Norm. Außenseiter. Loserinnen. Vordenker. Träumerinnen.


Thematisch angelehnt an Gregor Zölligs neuen Tanzabend »Don Quijote oder Die unglaubliche Geschichte des Sancho Panza« (siehe Seite 28), gehen die Braunschweiger Teilnehmenden gemeinsam mit den Gastchoreografen Gianni Cuccaro und Joshua Haines der Frage nach, warum wir manchmal gegen den Strom tanzen sollten.

»tanzwärts! Gegen.Strom« wird von der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, der Erich Mundstock Stiftung und der Braunschweigischen Sparkassenstiftung.

Besetzung

Choreografie: Gianni Cuccaro, Joshua Haines
Bühne und Kostüme: Maria De Oro
Dramaturgie: Ira Goldbecher
Projektleitung: Brigitte Uray


Internetpartner

Termine

Fr 29.11.2024
Kleines Haus
19:00
tanzwärts! Gegen.Strom
Premiere
Sa 30.11.2024
Kleines Haus
19:00
tanzwärts! Gegen.Strom
So 01.12.2024
Kleines Haus
18:00
tanzwärts! Gegen.Strom